Aktuelles:

Zum zweiten Mal nach 2010 führt Gabriele Römer in den Jahren 2018 und 2019 den UnternehmerKreis Mettmann (UKME). Die geschäftsführende Gesellschafterin der Haaner Felsenquelle wurde vom Beirat einstimmig für zwei Jahre zur Sprecherin des UKME gewählt.

Frau Römer übernimmt das Amt von Meinhard Otto, der den UKME in den beiden Vorjahren geführt hatte.

Die 68-jährige Unternehmerin aus Haan, die gemeinsam mit ihrem Mann Helmut die Haaner Felsenquelle leitet, ist seit Gründung des UKME  vor zwölf Jahren Mitglied des UKME-Beirats. Sie setzt sich seit vielen Jahren für die Bildung eines Kreises von Unternehmern in Haan ein, der die Interessen der Wirtschaft am dortigen Standort gegenüber Politik und Verwaltung vertritt.

„Neben den örtlichen Vertretungen in den zehn Städten des Kreis Mettmann ist es aber auch wichtig, ein Sprachrohr für die gesamte Wirtschaft im Kreis zu haben“, so die Mutter von zwei Söhnen, die ebenfalls in ihrem Unternehmen tätig sind. „Daher freue ich mich darauf, nach nunmehr acht Jahren wieder als Sprecherin des UKME agieren zu dürfen“. 


Der UnternehmerKreis Mettmann ist nun offizielles Mitglied der Gemeinschaftsoffensive Zukunft durch Innovation.NRW, kurz zdi. Am 27. September 2016 unterschrieb UKME-Sprecher Meinhard Otto für den UKME in Anwesenheit von Landrat Thomas Hendele und vielen Akteuren aus der Wirtschaft die gemeinsame Erklärung zum Aufbau des zdi-Netzwerks im Kreis Mettmann. Im Fokus des Netzwerks steht die Förderung des naturwissenschaftlichen und technischen Nachwuchses, insbesondere in den sog. MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik). Die Koordination der Aktivitäten liegt bei der Wirtschaftsförderung des Kreises, Projektleiterin ist Marie Louis. 

3. v. l.: Meinhard Otto


Bei der PIXLIP Gmbh www.pixlip.com in Langenfeld traf sich der UKME-Beirat am 4. Juli 2016. PIXLIP-Geschäftsführer Lars Backhaus und Vertriebsleiter Gerrit Wolter informierten über die neuartigen Lichtwandsysteme für den Messebau und die Möglichkeiten, auch Fassaden mittels LED farbig zu gestalten. Die Mitglieder des UKME-Beirats beeindruckte der Showroom ebenso wie die stetige Erfolgsstory des Unternehmens, das zum besten Start-Up des Jahres 2016 im Kreis Mettmann gewählt worden war.

UKME-Beirat mit Gerrit Wolter (3.v.l.) und Lars Backhaus (3.v.r.)











PIXLIP-Showroom






 

 

 

 




Beim UKME-Frühstück am Montag, 14. März 2016 bei der Hephata Werkstätten gGmbH in Mettmann informierte Standortleiter Rolf Weidenfeld über das Angebot des Unternehmens. Unter anderem werden für Qiagen unter besonders reinen Raumbedingungen Vorrichtungen zur Probenentnahme montiert und für PUKY der "Wutsch" montiert und versandfertig verpackt. Hephata wird auch für viele weitere Unternehmen tätig, z. B. in der Konfektionierung von Kabeln und mehr. Der UKME-Beirat war beeindruckt.

Zum dritten Mal nach 2008 und 2012 führt Meinhard Otto im Jahr 2016 den UnternehmerKreis Mettmann (UKME). Der Vorsitzende der Gesellschaft Verein zu Mettmann wurde vom Beirat einstimmig zum Sprecher des UKME für das Jahr 2016 gewählt.

Meinhard Otto übernimmt das jährlich wechselnde Amt von Bert Schukat, geschäftsführender Gesellschafter der Schukat electronic Vertriebs GmbH aus Monheim.
Meinhard Otto ist seit 14 Jahren Vorsitzender der Gesellschaft Verein zu Mettmann (GVM) und Gründungsmitglied des UKME.